Allgemein

25,9 Prozent Rückgang bei Wohnbaugenehmigungen

Die Anzahl der Baugenehmigungen für Wohnungen brechen erneut stark ein. Nach der Prognose des ifo-Instituts verfehlt die Bundesregierung ihre wohnungsbaupolitischen Ziele deutlich, denn die Aussichten für den deutschen Wohnungsbau haben sich im Mai 2023 erneut eingetrübt. Wegen gestiegener Zins- und Materialkosten brach die Zahl der Baugenehmigungen um 25,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 23.500 […]

25,9 Prozent Rückgang bei Wohnbaugenehmigungen Read More »

Ruinöser Wettbewerb führt zu unausgereifter Technik

Ruinöser Wettbewerb führt zu unausgereifter Technik bei Windkraftanlagen und hohen Verlusten Keiner der führenden Windrad-Bauer schreibt schwarze Zahlen. Das liegt vor allem am ruinösen Wettbewerb und der Jagd nach immer größeren Anlagen. Der Wettbewerb um immer höhere Anlagen führt dazu, dass neue Modelle unausgereift auf den Markt kommen. Das zeigt aktuell der Fall Siemens Gamesa

Ruinöser Wettbewerb führt zu unausgereifter Technik Read More »

Wir lassen uns das Wasser nicht abgraben…

Das Umweltbundesamt sieht die Wasserversorgung des Spreewalds und der Metropolregion Berlin gefährdet. Die Problembehebung soll nach den Vorstellungen des Umweltbundesamtes durch die Wasserentnahme aus der Elbe, bevorzugt bei Prossen / Bad Schandau erfolgen. Das Wasser aus der Elbe soll zur Spree übergeleitet werden. Die Vorzugsvariante sieht dabei vor, dass dies zwischen Prossen (bei Bad Schandau)

Wir lassen uns das Wasser nicht abgraben… Read More »

Wir lassen uns nicht das Wasser abgraben

https://m.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/plan-gegen-austrocknung-elbe-soll-berlin-vor-wasser-notstand-retten-84413492.bildMobile.html   Landtagsabgeordneter Ivo Teichmann (55, Bündnis Deutschland) und Chef des Tourismusvereins Elbsandsteingebirge: „Wir lassen uns das Wasser nicht abgraben! Durch das Abpumpen würden auch die Schadstoffe in der Elbe wieder stärker konzentriert. Bei mir gehen alle Alarmglocken an, da das Wasser in Berlin gebraucht wird und auch dort die Entscheidung fällt. Da muss die

Wir lassen uns nicht das Wasser abgraben Read More »

Sachsens Steuereinnahmen sinken auf Landes- und Gemeindeebene

Schlechtes Regieren wird nicht länger mit inflationsbedingten Mehreinnahmen des Staates belohnt. Im Ergebnis der aktuellen Mai-Steuerschätzung kann der sächsische Staatshaushalt in den Jahren 2023 und 2024 mit Steuereinnahmen von etwa 18,4 Milliarden bzw. 19,3 Milliarden Euro rechnen. Gegenüber den Ansätzen im aktuellen Doppelhaushalt der Jahre 2023/2024 bedeutet dies ein Minus, das sich über beide Jahre

Sachsens Steuereinnahmen sinken auf Landes- und Gemeindeebene Read More »

Kurskorrektur in der Asyl- und Einwanderungspolitik

Beseitigt endlich die Gründe für die massenhafte illegale Einwanderung nach Deutschland, statt nur die negativen Folgen für unser Land zu beklagen! In den ersten vier Monaten dieses Jahres hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bereits  101.981 Asylerstanträge entgegengenommen. Das ist eine Zunahme um rund 78 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Hauptherkunftsländer waren seit Jahresbeginn

Kurskorrektur in der Asyl- und Einwanderungspolitik Read More »

Aktuelle Info’s zur Entlastung der sächsischen Heizölkunden

Im März 2023 hatte ich mich als Landtagsabgeordneter für Sie wegen der verzögerten Hilfe für Heizöl-Kunden an die Sächsische Staatsregierung mit kritischen Fragen gewandt. Nun gibt es erste Informationen dazu. Verbraucher können auf einen Heizkostenzuschuss von bis zu 2000 Euro ab Mai 2023 hoffen. 90 Millionen Euro sind vom Bund für Sachsen vorgesehen. Bund und

Aktuelle Info’s zur Entlastung der sächsischen Heizölkunden Read More »